Zum Hauptinhalt springen

Protestantische Kindertagesstätte Gries

Raiffeisenring 3
66903 Gries

Telefon: 06373 891313
Fax: 06373 891314
kita.gries@evkirchepfalz.de

Die Kita Sonnenfeld ist Teil der Protestantischen Kirchengemeinde Gries

Leitung

Simone Rheinheimer

Stellvertretende Leitung

Anja Lauer

Wir sehen unsere Kita als Begegnungsstätte und Lernwerkstatt für Kinder

Unsere Kindertagesstätte ist auf zwei Ebenen räumlich großzügig konzipiert und bietet neben viel Licht und Luft von jedem Erlebnisraum aus einen unmittelbaren Zugang zum Außengelände.

In „offenen Gruppen“ werden insgesamt 50 Kinder, davon zwölf ab dem 2. Lebensjahr, betreut.
Im Erdgeschoss befindet sich neben der bunten Werkstatt, dem Rollen- und Regelspielraum, eine Kinderküche in der begleitet gefrühstückt und das frisch gekochte Mittagessen eingenommen wird. Wir nehmen am „EU-Schulobst- und Gemüseprogramm“ teil. Ziel ist es, Kinder durch ein regelmäßiges und vielseitiges Angebot an Obst und Gemüse nachhaltig zu einem vermehrten Verzehr von Obst und Gemüse zu motivieren.

Auch der Bau- und Konstruktionsraum und die Bewegungsbaustelle im UG bieten Spiel- und Erfahrungsraum mit Aufforderungscharakter für alle Altersstufen. Ein liebevoll gestalteter Schlafraum lädt die Kleinsten zum Ausruhen ein. Das Raumprogramm wird durch ein großes Außengelände mit vielen Spielmöglichkeiten ergänzt.

Es sind vielfältige Fördermöglichkeiten für die Kinder in allen Bildungs- und Erziehungsbereichen vorhanden. So arbeitet eine qualifizierte Sprachförderkraft als Erzieherin im Team, um alltagsintegrierte Sprachbildung für alle Kinder zu ermöglichen. Darüber hinaus hat eine Kollegin die Zusatzqualifikation „Fachkraft für Frühpädagogik“.

Betreuungszeiten

07:00 – 16:00 Uhr
Teilzeit

7:00 – 12:00 Uhr und 14:00 – 16:00 Uhr

Ganztags7:00-16:00 Uhr

Plätze

50

Gruppen

Wir sind eine zweigruppige Einrichtung, die nach Situationsansatz in der offenen Arbeit arbeitet. Wir verfügen über 4 Erlebnisräume, die verschiedenen Bildungsbereichen zugeordnet sind.

Schließzeiten

Etwa 30 Schließtage, die mit den Elternvertretern abgesprochen werden.

 

  • Als Protestantische Kindertagesstätte sehen wir das Kind und seine Umwelt, mit unserem christlichen Glauben/Gedanken, im Mittelpunkt unserer Arbeit. Zusammen möchten wir erreichen, dass Achtsamkeit und Verantwortung in der Gemeinschaft gelebt wird.
  • Kinder haben unabhängig von Fähigkeiten, Nationalität, Herkunft, Geschlecht und Religion einen Zugang zu unserer Kindertagesstätte. Wir ermöglichen, die Einbindung in die Gemeinschaft, aber auch die eigene Willensfreiheit gleichermaßen zu erfahren.
  • Kinder streben danach, die Welt mit Neugier, Offenheit und Experimentierfreude zu entdecken. Wir begleiten die Kinder in ihren Bildungs- und Lernprozessen, indem wir auf ihre Interessen eingehen und eine entsprechende Lernumgebung schaffen.
  • In unserem Haus begegnen sich Eltern und Erzieherinnen auf Augenhöhe. Eltern finden hier Unterstützung zum Wohl Ihres Kindes. Sie werden ermutigt, ihre Kompetenzen und Ressourcen mit einzubringen.